Lernen im 21. Jahrhundert

Lernen im
21. Jahrhundert

Mit dem Digital Literacy Lab gestalten wir gemeinsam mit Lehrkräften einen transformativen und fächerverbindenden Ansatz für das Lehren und Lernen, der auf die Bedürfnisse und Interessen junger Menschen ausgerichtet ist. Nicht nur die weltweit zunehmende Bewegung der Fridays for Future zeigt, dass Themen einer nachhaltigen Welt die Köpfe junger Menschen füllen. Zugleich beobachten wir, dass sich viele Heranwachsende eine Welt ohne Smartphone und digitale Anwendungen nicht mehr vorstellen möchten. Für uns wird dadurch sehr deutlich, dass wir neue Formate und Inhalte zur Befähigung junger Menschen gestalten müssen.

Der Ansatz des Digital Literacy Labs ist es daher, Bewusstsein für die Ziele nachhaltiger Entwicklung zu schaffen und neue, optimistische Zukunftsvisionen für diese Themen mit digitalen Werkzeugen zu entwickeln. Es ist ein Ansatz, der das Interesse und die Lebensrealität der Lernenden in den Mittelpunkt stellt und sie dazu auffordert, sich als Menschen zu verstehen, die unsere Welt und aktuelle globale Herausforderungen aktiv mitgestalten, hacken und verbessern können. 

Neue Lernerlebnisse für die digitale Welt Grafik
Wir wissen, dass Menschen Unterstützung, Ressourcen und eine Lern-Gemeinschaft benötigen, um an den neuen Möglichkeiten des Lernens voll und ganz teilhaben zu können. Aus diesem Bedarf heraus arbeiten wir im Digital Literacy Lab gemeinschaftlich - digital und vor Ort - an neuen Lernformaten für das 21. Jahrhundert. Ziel ist es, die Ergebnisse für eine große Anzahl an interessierten Lehrkräften zur Verfügung zu stellen und somit Bildung für nachhaltige Entwicklung und Lernen mit digitalen Mitteln im Schulkontext wirksam und inspirierend zu verankern.

Projektphasen

Im letzten Jahr haben wir gemeinsam mit Lehrkräften neue Formate für Lernen im 21. Jahrhundert entwickelt.
✓ Phase 1
Co-Creation Workshop I
Gemeinsam mit sieben Schulen in Berlin, Hessen und dem Saarland wurden fächerübergreifende Inhalte und Lernsettings in Co-Creation Workshops entwickelt. Dabei entstanden Lernformate, welche die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung mit einem digitalen Werkzeug kombinieren.
Oktober
2018
Home
 
✓ Phase 2
Prototyping & Co-Creation Workshop II
Darauf aufbauend wurden Konzepte für Lernreisen und Projekttage ausgearbeitet, Prototypen und Lernmaterialien erstellt und in Unterrichtsabläufe übersetzt. Die erarbeiteten Lernreisen wurden gemeinsam mit den Lehrkräften in einer zweiten Co-Creation-Phase iteriert. Das Feedback floß in die Erstellung von Videotutorials und Arbeitsmaterialien ein. Zudem wurden neue Lehrkräfte der Partnerschulen zu den Inhalten geschult.
November–Februar
2018-2019
Home
 
✓ Phase 3
Erstellung von Videotutorials und Arbeitsmaterialien
Zu den erarbeiteten Unterrichtseinheiten wurden Video Tutorials zur Einführung in verschiedene digitale Werkzeuge und Handreichungen, z.B. Lernkarten zum selbstexplorativen Arbeiten für die Schüler*innen, erstellt. Gleichzeitig wurden weitere Lehrkräfte an den Partnerschulen mit einem Blended-Learning-Ansatz geschult.
März–April
2019
Home
 
➾ Phase 4
Erprobung und Iteration
Für den reibungslosen Einsatz der Lernformate im Schulalltag testen wir diese gemeinsam mit Lehrkräften und Schüler*innen. Anhand unserer Beobachtungen, den direkten Feedbacks der Lehrkräfte und Schüler*innen sowie Nutzerinterviews mit außenstehenden Lehrer*innen werden nun die Lernreisen mitsamt begleitenden OER-Materialien und Video-Tutorials weiterentwickelt.
Mai-Juli
2019
Home
 
➾ Phase 5
Outreach
Ab Anfang August 2019 werden die Lernreisen auf tueftelakademie.de und weiteren OER-Plattformen kostenlos zur Verfügung stehen. Darüber hinaus werden die Projektergebnisse in relevanten Medien sowie im Rahmen verschiedener Veranstaltungen vorgestellt. Wir suchen für das zweite Projektjahr noch engagierte Kooperationspartner für die Verbreitung der Lernerlebnisse!
August-Dezember
2019
Home
 

Kooperationspartner

Das Digital Literacy Lab ist ein Zusammenschluss von JUNGE TÜFTLER, EDUCATION INNOVATION LAB und TüftelAkademie: Drei Organisationen, die das Ziel haben Digitalisierung als Querschnittsthema in die Schule zu bringen.